auch Beerdigung genannt, sie ist in unserer Region die traditionelle Bestattungsart. Im Anschluss an die Trauerfeier gibt die Trauergemeinde dem Verstorbenen das letzte Geleit, indem sie den Sarg zum Grab begleitet. Dort wird der Sarg anschließend beigesetzt.

Erdbestattungsgraber

Für die Erdbestattung stehen auf den Friedhöfen verschiedene Grabarten zur Verfügung.

  • Reihengräber können nur einmal belegt werden. Das Nutzungsrecht fällt nach Ablauf der Ruhezeit an den Friedhofsträger zurück.
  • Wahlgräber können mehrfach belegt werden. Das Nutzungsrecht kann nach Ablauf der Ruhezeit beim zuständigen Friedhofsträger verlängert werden.